Die Kostenfalle

Häufig wird darauf hingewiesen, dass die Zahl der Asylbewerber immer weiter zurückgehen und damit auch die finanziellen Belastungen durch Asylzuwanderer insgesamt abnehmen würden.
Stimmt das?

Wie viele Asylmigranten leben vom Sozialstaat?

Zwar ist die Zahl der Empfänger von Asylbewerberleistungen seit 2015 auf 15.800 gesunken, dafür erhalten aber inzwischen 45.500 Zuwanderer Arbeitslosen- bzw. Sozialgeld.

Es findet somit eine schrittweise Kostenverschiebung vom Asylbewerberleistungstopf in die reguläre Sozial- und Arbeitslosenversicherung statt.

¾ aller Asylmigranten in Rheinland-Pfalz leben auf Gemeinschaftskosten!

Egal aus welchem Geldtopf Asylmigranten finanziert werden: Am Ende zahlt immer der deutsche Steuerzahler, also Sie!

Wieviel kostet uns die Asylzuwanderung?

Insgesamt kommt eine fünfköpfige Flüchtlingsfamilie in Mainz auf 2.965 Euro an Sozialleistungen pro Monat – 35.580 EUR im Jahr!
Das verschlingt das komplette jährliche Lohnsteueraufkommen von fünf Vollzeitarbeitnehmern in Rheinland-Pfalz.

Jährliche Ausgaben für Asylzuwanderer in Rheinland-Pfalz

Die kalkulierbaren öffentlichen Ausgaben für Asylmigranten beliefen sich 2019 auf unglaubliche 921 Mio. Euro allein in Rheinland-Pfalz!
Zum Vergleich: Für alle Grundschulen im Land standen im selben Jahr 477 Mio. Euro bereit, die gesamte Landespolizei musste mit 724 Mio. Euro auskommen.

Zusätzliche Kosten für Asylmigranten

Weitere unmittelbare Kosten

  • Verwaltungskosten im Asylverfahren
  • Gesundheitsversorgung und soziale Absicherung
  • Jugendhilfemaßnahmen (bei unbegleiteten Minderjährigen)
  • Integrationsangebote (Sprachkurse etc.)
  • Maßnahmen der Jobcenter
  • Kita- und Schulbesuch inkl. besondere Förderangebote
  • Nutzung der gesamten öffentlichen Infrastruktur

Mittelbare Folgekosten

  • Volle Inanspruchnahme der Renten- und Pflegeversicherung im Alter
  • Mehr Arbeit für Polizei und Justiz
  • Weitere Verschärfung der Wohnraumsituation
Asylmigration ist ein langfristiges Milliardengrab!
Impressum              Datenschutz